Getestet,Kosmetik, Deko, Katzen, Stricken, Kochen, Erlebnisse, Verschiedenes,Mac Cosmetic, LE

Freitag, 14. Februar 2014

Balea Dusch-Soft-Öl Balsam / Balea Duschbodylotion







Bodylotions oder Duschlotions sind ja seit einiger Zeit in aller Munde, zumindest in derer die sich dafür interessieren.

Mittlerweile dürfte fast jede Marke ihre eigene -In-Dusche-Bodylotion auf den Markt gebracht haben.

Ich habe bisher zwei getestet, beide aus dem Hause balea, der Eigenmarke der Drogerie dm

Einmal handelt es sich um die für trockene Haut und einmal für sehr trockene Haut.

Die für sehr trockene Haut ist noch nicht so lange erhältlich, kostet genau wie die blaue Version 2,95.

Meine Haut würde ich als trocken bis sehr trocken bezeichnen. Gerade am den Schienbeinen bzw. Unterschenkeln hab ich schon sehr trockene Haut. Ohne Bodylotion kann ich gar nicht, da die Haut schon nach kurzer Zeit anfängt zu jucken, ich kratzen muss und und und.

Eine kurze Erklärung für all die jenigen die jetzt gerade nicht wissen was eine "In-Bodylotion" ist.Diese Bodylotion benutzt man unter der Dusche, nachdem man das Duschgel abgespült hat. Man gibt die Lotion auf die nasse Haut und spült diese dann auch noch einmal mit Wasser ab.Danach soll ein eincremen mit einer üblichen Bodylotion überflüssig sein.

Die blaue Ausgabe habe ich jetzt seit Weihnachten. Die Konsistenz ist sehr fest, bei beiden Lotion. Die blaue riecht für mich übrigens auch sehr blau, sprich für mich hat sie einen ähnlichen Duft wie die Niveacreme aus der blauen Dose. Das gefällt mir schon mal sehr gut.

Die Handhabung ist denkbar einfach, etwas umständlich wird es wenn man sich eine zweite Portion aus der Flasche auf die Hand machen will. Das ist eine glitschige,rutschige Angelegenheit ;)

Das Abspülen geht ohne Probleme, ich habe auch nicht festgestellt das ein großartig rutschiger Film auf dem Wanneboden zurück bleibt.

Die Pflege ist okay. Sie ersetzt bei mir aber keine Bodylotin. Die muss ich später trotzdem noch benutzten, da führt kein Weg daran vorbei.

ABER : Durch diese In-Dusche-Bodylotion ist es mir möglich auch einmal Bodylotions zu nehmen die für normale Haut gemacht sind.

Da habe ich nämlich oft das Problem das ich diese nicht nehmen kann, weil sie alleine auch zu wenig pflegend für mich wären.





Dusch-Soft-Öl Balsam:

Wie gesagt, die Version ist erst seit einigen Tagen im der Drogerie, also bei dm, erhältlich.

Ich musste sie mir eigentlich sofort kaufen, denn ich bin ein großer Fan des Soft Öl Balsam bin, das es schon einige Jahre gibt.

Da stimmt für mich alles, die pflege, die Konsistenz, die Dauer des Einziehen in die Haut und der Geruch.

Das Dusch Balsam riecht genauso wie die Bodylotion/ Balsam, allerdings ist sie ein weniger feste, lässt sich aber trotzdem gut auf der nassen Haut verteilen.

Bei der ersten Anwendung hatte ich direkt nach dem Abspülen das Gefühl das nicht soviel auf der Haut zurück bleibt wie bei der blauen Ausgabe. Das hat mich direkt sehr enttäuscht, ich hatte mir mehr davon versprochen. Wie gewohnt griff ich nach dem Abtrocknen zu einer Bodylotion.

Die zweite Anwendung dand während eines Bades statt. Ich lag in dern Wanne, cremte mich dann mit dem Balsam ein und legte mich nochmal kurz ins Wasser.

Danach, nach dem Abtrocknen, hab ich erst mein Gesicht gereinigt und wollte mich später eincremen. Dabei stellte ich fest das es gar nicht mehr nötig war. Die Haut was gut gepflegt und spannte nicht wie sonst direkt nach dem baden/duschen.

Auch am nächsten Tag fühlte sich meine Haut wirklich noch sehr weich und nicht ausgetrocknet an.

Ich denke aber nicht das ich auf Dauer auf Bodylotion verzichten kann, denn beim nächsten mal duschen war die Pflege zwar auch noch okay, die Haut schuppe sich nicht und juckte nicht, aber die richtige Pflege war auch nicht fest zustellen.

Im Winter werde ich mit Sicherheit trotzdem nach jeder zweiten Dusche zur einer Bodylotion greifen müssen, aber vielleicht geht es im Sommer, wenn die Heizungsluft wegfällt, auch mal länger ohne Bodylotion.

Beides sind für mich keine Produkte die so gut sind das ich mir direkt ein Backup zulegen muss, aber ich bin im großen und ganzen zufrieden

Alles in allem sind beides keine Wundermittel, aber ich denke das kann man auch nicht erwarten.

Kommentare:

  1. Hallo Britta :)!

    Danke für deine Review.

    Ich habe genau das selbe Problem mit meiner Haut, weshalb mich die orange-farbene Ausgabe sehr interessiert. Ich verwende ab und zu pures Öl mit Meersalz angereichert (für einen Peeling-Effekt) unter der Dusche. Das hilft mir eigentlich bereits sehr gut.

    Aber ich denke, ich werd' die Tage mal bei dm vorbeischauen, um mir den Dusch-Soft-Öl Balsam zu krallen :).


    Liebst,
    Iv <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :)
    Ich würde mich über eine Review zu dem "Wolkendeo" freuen,weil ich noch nie davon gehört habe :)

    Liebste Grüße
    zimtkringel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Klingt spannend! :) Ich finde es cool, dass Balea jetzt auch diese Produktserie hat, da das Preis-Leistungs-Verhältnis von Balea einfach super ist! :)
    Ich habe bis jetzt nur die von Nivea getestet (hatte ein Pröbchen) und fand sie okay. Muss dir aber recht geben, dass sie einfach kein Ersatz für eine richtige Bodylotion sind...

    Wünsch Dir einen schönen Sonntag! :)
    hier könnt ihr einen 40€ Zalandogutschein gewinnen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Britta,

    ich wusste bis heute gar nicht dass Balea jetzt auch eine In-Dusch-Lotion hat. Ich habe vor einiger Zeit (ich glaube es war) die Milk von Nivea ausprobiert und sie hat mir richtig gut gefallen allerdings fand ich sie recht teuer. Und die pflegende Wirkung hat mich dann doch nicht so überzeugt dass ich sie mir nochmal gekauft hätte.

    Da ich dieselben Probleme mit der trockenen Haut habe wie du, vor allen Dingen an den Beinen, bin ich seit einer Weile dabei mir selber pflegende Cremes (besonders zu empfehlen und tierisch reichhaltig ist eine Sheasahne) zu rühren. Im Endeffekt komme ich da viel billiger weg und weiß auch genau was für pflegende Sachen in den Produkten sind. :)
    Vielleicht ist das ja auch was für dich?

    So, dein Blog ist per Blog-Connect abonniert, ich mag deinen Schreibstil sehr und bin gespannt mehr von dir zu lesen. :)

    Einen sonnigen Gruß aus dem Sauerland sendet
    Annika

    AntwortenLöschen