Getestet,Kosmetik, Deko, Katzen, Stricken, Kochen, Erlebnisse, Verschiedenes,Mac Cosmetic, LE

Mittwoch, 12. Februar 2014

Duell der Wattepads - teuer vs. billig- Demak up - gegen ebelin





Ein Post den die Welt nicht wirklich brauch und trotzdem gibt es ihn heute von mir.

War ich doch stets Kämpfer der "Esmussnichtimmerteuersein" Front, so bin ich trotzdem vor einige Zeit schwach und untreu geworden und habe meine langjährigen Begleiter betrogen.

Ich habe nämlich Wattepads von demake up gekauft. Auslöser gab es natürlich auch einen und zwar den, das eine Youtuberin und Rossmann gemeinsamme Sache gemacht haben ;)
Nein, Quatsch, ich will jetzt hier nicht wieder eine Diskussion über gekaufte Blogger und Youtuber anzetteln.

Fakt ist einfach das eine Youtuberin von den Demak up Pads schwärmte und sie kurze Zeit später bei Rossmann im Angebot waren. 70 der kleinen und 40 der Maxi-Pads jeweils zu 99 Cent. Ja, was will man da machen als Junkie?
Das ist zwar immer noch teurer als die 140 Pads von ebelin, die bei 89 Cent liegen, gekauft hab ich sie aber natürlich trotzdem

Hier mal ein Bild von beiden, Angesicht zu Angesicht

Links ebelin und rechts demake up





 Ein Muster/Struktur haben beide Pads. Das soll dafür Sorgen das das Make Up besser abgenommen bzw nicht wieder abgegeben wird. Demak Up hat seine Struktur auch zum Patent angemeldet, wie man auf der Seite lesen kann. Aber mir ist das ehrlich gesagt wurscht wer auf was ein Patent angemeldet hat.

Also die von ebelin sind "höher" und nicht so feste gepresst wie von demak up. Weich sind sie beide, bei den demak up merkt man die waben beim drüber streichen.






Kommen wir nun aber zur Frage der Fragen wenn man teuer gegen günstig vergleich:

Lohnen sich die teuren von demake up



Ja, es lohnt sich.


Es lohnt sich auf jeden Fall wenn man z.B wasserfeste Mascara, Eyliner oder sonstige Dinge im Gesicht hat die sich schwer abnehmen lassen. Ihr wisst was ich meine.... ;)

Ich hätte wirklich nicht gedacht das es mit den Pads von demak up so einfach geht. Ich hab jetzt bewusst ganz oft meine Augen mit jeweils einem Pad abgeschminkt um wirklich den direkten Vergleich zu haben.

Hier spielt auch die Wahl des Entferners keine Rolle, selbst mit welchem der eigentlich kein wasserfestes Amu runter bekommen soll, klappt es mit den teuren erstaunlich gut und schnell.


Für meine Augen werde ich wohl komplett auf die teuren umsteigen und ärger mich das ich nicht mehr mitgenommen habe bei Rossmann.

Trotzdem werde ich auch weiterhin die von ebelin kaufen. Einfach für das Gesichtswasser mit dem ich mein Gesicht nach der Reinigung kläre, einfach für meinen Nagellackentferner um meine Nägel abzulackieren und einfach für andere Dinge bei denen man keine teuren Pads benötigt!


Ich habe jetzt keinen Zerreisprobe oder Fusselprobe oder sonstiges gemacht was andere oftmal mit Wattepads machen um sie zu testen. ich bin doch nicht bescheuert und zerreise diese sauteuren Pads ;)
Nein, auch nicht wenn sie im Angebot waren :)

Von auseinanderfallenden oder reissenden Pads bin ich bisher verschont geblieben, ausser einmal bei einem Notkauf. Das waren aber auch welche ohne Struktur.......




Kommentare:

  1. Ui Ui Ui, ich liebe teuer vs billig! :D
    Erstmal: Man kann auf ein Kästchenmuster Patent anlegen? Ist ja witzig :D Habe mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht, was dieses Muster auf den Wattepads zu bedeuten hat..
    Ich benutze kaum Wattepads, wenn ich ehrlich bin weiß ich erst seit eben wofür die Dinger eigentlich gut sind -ohje beautyfauxpas-, ich benutze fürs Abschminken eigentlich Abschminktücher :D Ebelin Wattepads habe ich in der Tat daheim vielleicht werde ich sie jetzt mal ausprobieren, wo ich schon weiß, wofür sie gut sind ;D
    Was mich interessieren würde: Wie viel kosten denn diese demake up Wattepads ohne Rabatte?
    Liebste Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  2. Wattepats die sich duellieren, ein amüsantes Bild!
    Netter Test, wahrscheinlich hast du jetzt für die nächste Zeit erstmal genug Wattepads
    Lieben Gruß
    Stephan

    AntwortenLöschen
  3. wie cool :) darauf muss man erstmal kommen :D
    ich muss zugeben, dass ich mir die Eigenmarke von DM nehme, vielleicht sind als nächstes mal die von demake up dran ;)

    AntwortenLöschen